zur navigation

Chemnitzer Orgelspaziergang: „Toccata“

 

Der nächste Chemnitzer Orgelspaziergang unter dem Motto „Toccata“ wird am 13. August 2016 stattfinden.

Programm

Route 1 Route 2
19:00 Uhr Ev.-Luth. St. Andreaskirche
Chemnitz-Gablenz
Ev.-Luth. St. Georgkirche
Chemnitz-Rabenstein
20:15 Uhr Ev.-Luth. Trinitatiskirche
Chemnitz-Hilbersdorf
Ev.-Luth. Schloßkirche Chemnitz
21:45 Uhr Ev.-Luth. Lutherkirche
Chemnitz-Bernsdorf
Ev.-Luth. Kreuzkirche
Chemnitz-Kaßberg
23:00 Uhr Ev.-Luth. St. Petrikirche / Theaterplatz

Wohl jede und jeder kennt „die“ Toccata in d von Johann Sebastian Bach. Sie ist vielen Menschen der Inbegriff für Orgel und Orgelmusik und erscheint in der Populärkultur („Kapitän Nemo“ und „Fluch der Karibik“) in düster-pathetischem Kontext.
Durch alle Epochen der Orgelmusik beschreibt der Gattungsbegriff Toccata freie virtuose Werke mit hohemimprovisatorischem Charakter. Die reiche und vielfältige Chemnitzer Orgellandschaft mit ihren beiden Schwerpunkten (Instrumente um 1900 und nach 1990) ist in besonderer Weise geeignet, Toccaten nahezu aller Epochen und Regionen zu präsentieren. Auch 2016 werden beim CHEMNITZER ORGELSPAZERIGANG Interpreten von internationaler Geltung zu hören sein.

Weitere Informationen zu den Programmpunkten, zu den Instrumenten (z. T. mit Hörbeispielen) und zu den Interpreten finden Sie auf den oben verknüpften Unterseiten.

 

facebook Besuchen Sie auch die Facebook-Seite zum Chemnitzer Orgelspaziergang. Hier können Sie sich zum Beispiel mit anderen Besuchern austauschen.